Welche Heizung im Schlafzimmer? Was Sie wissen sollten

Welche Heizung im Schlafzimmer? Was Sie wissen sollten

Im Schlafzimmer ist die Temperaturfrage besonders heikel, weil einerseits ein gesunder und erholsamer Schlaf möglich sein soll, andererseits aber auch die Bausubstanz erhalten werden muss.

Es darf also nicht zu heiß und nicht zu kalt sein, denn eine falsch eingestellte Heizung kann im unangenehmsten Fall sogar zu einer gefährlichen Schimmelbildung führen.

Grundsätzlich ist eine Heizung im Schlafzimmer sinnvoll und Sie sollten nicht darauf verzichten.

Kurzfristig kann eine mobile Heizung bei der Temperaturregelung helfen, langfristig sollten Sie immer über die Installation eines dauerhaften Heizsystems nachdenken.

Welche Heizung für Ihr Schlafzimmer in Frage kommt – und wie Sie teure Fehler vermeiden – erfahren Sie jetzt.

Welche Arten von Heizungen sind im Schlafzimmer möglich?

Sie können in Ihrem Schlafzimmer sowohl eine Fußbodenheizung als auch konventionelle Heizkörper installieren.

Gerade die Installation einer Fußbodenheizung hängt aber natürlich von den baulichen Gegebenheiten vor Ort ab: in einem Mietshaus mit mehreren Etagen ist diese Lösung aus technischen Gründen meist nicht möglich.

Als kurz- und mittelfristige Lösung ist auch eine mobile Heizung für das Schlafzimmer denkbar.

Eine weitere Option wäre die zunehmend beliebte Infrarotheizung, die gerade im Schlafzimmer viele Vorteile bietet (siehe unten).

Welche Heizung ist gut fürs Schlafzimmer geeignet?

Prinzipiell können Sie jedes Heizsystem auch in Ihrem Schlafzimmer installieren.

Je schneller eine Heizung auf Ihre Einstellungen reagiert, desto besser ist es für die Nutzung im Schlafzimmer – schließlich wird hier am Tag in den meisten Fällen keine Heizung benötigt (allerdings sollten Sie das Schlafzimmer im Winter nicht auskühlen lassen).

Sie sollten außerdem berücksichtigen, dass Sie gerade Ihr Schlafzimmer regelmäßig und gründlich lüften müssen – in dieser Zeit nutzt Ihnen die Heizung nichts, weil die Wärme durchs offene Fenster verpufft.

Apropos Fenster: Das Fenster oder zumindest die Außenwand ist der richtige Platz für Ihren Heizkörper.

Infrarotheizungen bieten viele Vorteile im Schlafzimmer

Gut geeignet für das Schlafzimmer ist eine Infrarotheizung: Da das Schlafzimmer in den meisten Fällen nur nachts genutzt wird und am Tag unbeansprucht bleibt, ist eine Heizung, die möglichst schnell ihre gewünschte Betriebstemperatur erreicht, besonders empfehlenswert.

Eine gewöhnliche Heizung müssen Sie entweder auf niedriger Temperatur den ganzen Tag über laufen lassen oder am Abend eine Stunde vorher auf höherer Einstellung anschalten, um das Schlafzimmer auf die gewünschte Nachttemperatur zu bringen.

Eine Infrarotheizung hingegen bringt Ihr Schlafzimmer binnen weniger Minuten auf die gewünschte Temperatur.

Das Heizen mit Infrarotwellen hat zudem den Vorteil, das nicht nur die Luft, sondern der gesamte Raum einschließlich Bett, Matratze und Bettwäsche gewärmt wird.

Warum ist das gut?

Weil auf diese Weise erschwert bzw. verhindert wird, dass sich Schweiß in der Bettwäsche und Matratze festsetzen kann – das macht Bettwanzen und Krankheitserregern das Leben schwer und Ihnen leichter.

Die Infrarotheizung birgt außerdem großes Potenzial bei der Raumgestaltung: Es gibt im Handel verschiedene Modelle mit unterschiedlicher Verzierung, die Ihr Schlafzimmer optisch aufwerten und nicht mehr als Heizkörper erkennbar sind.

Welche Heizung ist weniger empfehlenswert?

Ist im Schlafzimmer keine Heizung vorhanden, dann liegt die Nutzung einer mobilen elektrischen Zusatzheizung nahe: Sie lässt sich leicht anschaffen und ohne großen Aufwand sofort nutzen.

Der entscheidende Nachteil dieser Heizung sind aber die mit der Zeit äußerst hohen Betriebskosten.

Sowohl aus ökonomischen wie auch aus ökologischen Gründen ist deshalb von einer langfristigen Nutzung einer mobilen elektrischen Zusatzheizung abzuraten.

Es gibt zwar auch mobile Heizgeräte, die mit Öl betrieben werden, aber diese sollten für eine optimale Verteilung der Wärme immer möglichst mittig im Raum platziert werden – das ist gerade im Schlafzimmer kaum möglich, weil da meist das Bett steht.

Auf gar keinen Fall geeignet für das Schlafzimmer ist ein Kamin, weil hier eine akute Erstickungs- bzw. Vergiftungsgefahr besteht, wenn nicht ausreichend gelüftet wird.

Generell haben Heizungen, die eine lange Vorlaufzeit benötigen, im Schlafzimmer einen Nachteil.

Denn sie müssen vergleichsweise lange betrieben werden, um einen leeren Raum zu heizen, damit man nachts nicht in der Kälte schlafen muss.

Sind Fußbodenheizungen im Schlafzimmer ungesund?

Die mitunter geäußerten Vorbehalte gegen eine Fußbodenheizung beziehen sich in der Regel auf ältere Modelle, die häufig zu hoch eingestellt waren und deshalb möglicherweise negative Effekte auf die Gesundheit hatten.

Heute haben sich die Standards längst geändert und an die geltenden medizinischen Empfehlungen angepasst – das liegt schlicht daran, dass wir heute viel mehr über das Thema wissen.

Aus gesundheitlichen Gründen gibt es keine Einwände gegen eine Fußbodenheizung.

Im Gegenteil: Der angenehm warme Boden animiert zum Barfußlaufen, und Barfußlaufen ist bekanntlich gut für die Gesundheit.

Wovon hängt die Wahl der richtigen Heizung ab?

Für die Wahl der richtigen Heizung ist nicht zuletzt die Größe des Schlafzimmers von entscheidender Bedeutung.

Vor allem aber kommt es natürlich darauf, ob und welches Heizsystem in Ihrem Haus oder in Ihrer Wohnung bereits installiert ist.

Am einfachsten ist es immer, wenn Sie sich an dem bereits vorhandenen orientieren und dieses Heizsystem dann einfach auf das Schlafzimmer ausweiten.

Es macht auch einen Unterschied, ob Sie Mieter sind oder im Wohneigentum leben – in einer Mietwohnung wird die Installation einer Fußbodenheizung nur schwer möglich sein.

Natürlich ist die Wahl und Installation einer Heizung auch immer eine Kostenfrage:

Auf lange Sicht ist der Gang zum professionellen Heizungsbauer aber immer günstiger als behelfsmäßige Zusatzheizungen, die zwar in der Anschaffung oft sehr günstig sind, im Betrieb aber hohe Kosten verursachen.

Wie groß soll der Heizkörper im Schlafzimmer sein?

Wenn Sie einen neuen Heizkörper benötigen, sollten Sie nicht einfach ein beliebiges Standardmodell kaufen, sondern darauf achten, dass der Heizkörper zu Ihrem Schlafzimmer passt.

Die Größe des Heizkörpers (und auch seine Leistung) hängt im Wesentlichen von der angestrebten Raumtemperatur ab – und natürlich von den räumlichen Verhältnissen: größere Räume brauchen größere Heizkörper und umgekehrt.

Ein überdimensionierter Heizkörper, der Ihnen im Weg steht und die Platzverhältnisse im Schlafzimmer spürbar beschneidet, wird Ihnen langfristig keine Freude machen.

Es gibt Methoden, die ideale Größe des Heizkörpers zu berechnen – dazu benötigen Sie Parameter wie die Heizungsvorlauftemperatur, die Heizungsrücklauftemperatur und die Raumtemperatur.

Im Internet finden Sie Tabellen und Formeln, um anhand dieser Werte die Größe des Heizkörpers zu ermitteln – entscheidend ist auch das Baujahr Ihrer Immobilie, das sich auf den Temperaturbedarf auswirkt und den Tabellen entnommen werden kann.

Allerdings ist es nicht empfehlenswert, das Volumen Ihres Heizkörpers selbst auszurechnen – am besten ist es, wenn Sie sich mit dieser Frage an einen Fachmann wenden.

Wenn Sie zu einem falschen Ergebnis kommen und einen unpassenden Heizkörper installieren, verlieren Sie sehr viel Geld und Zeit.

Wenn die Platzverhältnisse in Ihrem Schlafzimmer sehr beengt sind, kann es unter Umständen eine gute Idee sein, auf zwei kleine Heizkörper anstelle eines großen Heizkörpers zu setzen.

Denken Sie daran, dass Ihr Heizkörper an die Außenwand und am besten unter das Fenster gehört und berücksichtigen Sie diesen Umstand bei der Auswahl – bei manchen Fenstern ist es allerdings schlicht nicht möglich, einen Heizkörper darunter zu platzieren.

Eine schlanke Lösung wäre außerdem die bereits vorgestellte Infrarotheizung, die sich zudem in die Innendekoration Ihres Schlafzimmers integrieren lässt.

Am wenigsten Platz benötigt natürlich eine Fußbodenheizung – die ist aber in der Installation am aufwendigsten.

Verwandte Artikel