Was kostet ein Schlafzimmer vom Tischler? (& 4 Vorteile)

Was kostet ein Schlafzimmer vom Tischler? (& 4 Vorteile)

Früher war es selbstverständlich: Wer Möbel oder sonstiges Interieur brauchte, ging zum Tischler und gab eine Maßanfertigung in Auftrag.

Heute gibt es günstige Möbel von der Stange und Massenfabrikanten bieten alle möglichen Einrichtungsstücke zu preiswerten Konditionen an – aber auch in derselben Qualität?

Ein Schlafzimmer vom Tischler kann sich lohnen, wenn Sie in eine langfristige und qualitativ hochwertige Lösung investieren möchten.

Sind Schlafzimmer vom Tischler teurer als anderswo?

Der Preis ist für viele Menschen ein entscheidendes Kriterium bei der Auswahl neuer Möbel.

Die Einrichtung einer neuen Wohnung kann schnell teuer werden, zumal häufig noch Umzugskosten und weitere Ausgaben anfallen.

Maßgefertigte Möbel vom Tischler stehen in dem Ruf, besonders teuer zu sein – und im Vergleich mit Möbelgeschäften, die vorproduzierte Einheitsware anbieten, ist das auch richtig.

Ein Schlafzimmer vom Tischler kostet mehr – wie viel mehr, das hängt von den Angeboten ab, die zum Vergleich herangezogen werden.

Selbstverständlich werden Sie bei Großhändlern wie Ikea weitaus günstiger bedient – aber Sie bekommen dort weder dieselbe hohe Qualität, noch die individuelle Gestaltung, die Ihnen ein Tischler garantiert.

Für die Berechnung der Preise einer vom Tischler erbrachten Leistung müssen mehrere Faktoren mit einbezogen werden.

Dazu zählen einmal der Stundenlohn des Tischlers, die Materialkosten und in vielen Fällen auch noch die Anfahrtskosten, wobei diese den geringsten Anteil ausmachen.

Der Tischler ist ein ausgebildeter Handwerker, dessen Fähigkeiten nicht ohne Weiteres ersetzbar sind – sein Stundenlohn beträgt deshalb in der Regel zwischen 40 und 60 Euro.

Dabei spielt auch eine Rolle, ob ein Tischlermeister für Sie arbeitet oder ein Lehrling.

Dieses Geld streicht der Tischler nicht als reinen Gewinn ein, sondern wird auch dazu benötigt, die anfallenden Kosten wie Löhne für Mitarbeiter, Versicherungen und natürlich Werkzeug zu decken.

Anfahrtskosten fallen für Sie nur an, wenn der Tischler eine große Distanz zurücklegen muss, wobei auch ins Gewicht fällt, ob die Arbeit vor Ort oder in der Tischlerei erledigt wird.

Natürlich ist der Preis auch immer ein bisschen Verhandlungssache, und wenn Sie zu Ihrem Tischler gute Beziehungen haben, lässt er Ihnen an dem einen oder anderen Posten möglicherweise auch etwas nach.

Je nach dem verwendeten Material und der Kalkulation des Tischlers können sich die Kosten recht moderat einpegeln und in etwa einem wirklich hochwertigen Möbel aus dem Fachhandel entsprechen.

Wenn Sie also nicht gerade auf die Niedrigpreise der Discount-Anbieter abzielen, muss ein Schlafzimmer vom Tischler nicht sehr viel mehr kosten, als Sie im Fachhandel für ein fertiges Möbelstück bezahlen müssen.

In jedem Fall sollten Sie nach Möglichkeit mehrere Vergleichsangebote einholen – die Preiskalkulationen der Tischler können sich mitunter stark unterscheiden.

Es fällt natürlich auch ins Gewicht, wie lange der Tischler für die Anfertigung Ihrer Möbelstücke benötigt.

Wenn zum Beispiel ein Bett oder ein Schrank innerhalb eines Tages gefertigt werden können, wären das etwa 8 Stunden Arbeit, die Sie beim Stundenlohn kalkulieren müssen.

Was kostet ein Schlafzimmerschrank vom Tischler?

Aufgrund der vielen bereits vorgestellten Faktoren, die bei der Berechnung des endgültigen Preises eine Rolle spielen, können natürlich keine verbindlichen Angaben über die Kosten gemacht werden.

Aber als einen gewissen Orientierungspunkt lässt sich eine Summe von 2.000 bis 5.000 Euro für einen maßgefertigten Schlafzimmerschrank vom Tischler nennen.

Entscheidend sind unter anderem Größe, Umfang und Material des gewünschten Schlafzimmerschranks.

Was kosten Einbauschränke vom Tischler?

Einbauschränke sind eine äußerst praktische Sache, weil sie den vorhandenen Raum optimal ausnutzen.

Ein Tischler kann hier passgenau den Schrank an die Gegebenheiten angleichen und gleichzeitig auf einen optisch ansprechenden Gesamteindruck achten.

Einbauschränke sind in der Regel wesentlich günstiger als ein frei stehender Schlafzimmerschrank vom Tischler.

Wie hoch die Kosten letzten Endes wirklich ausfallen, hängt von der Größe, dem verwendeten Material und natürlich von den preislichen Konditionen Ihres Tischlers ab.

Als ein ungefährer Richtwert kann gesagt werden, dass Einbauschränke vom Tischler mit etwa 250 bis 750 Euro pro Laufmeter zu Buche schlagen.

Was kostet ein Bett vom Tischler?

Bei der Anschaffung eines Bettes gibt es schon im normalen Möbelhandel eklatante Preisunterschiede, die sehr stark mit den gewünschten Features zusammenhängen.

Auch bei einem Tischler können die Preise schwanken – sie bewegen sich in der Regel zwischen relativ günstigen 500 Euro und deutlich höherpreisigen 4.500 Euro.

Auch im Handel gibt es immense Preisschwankungen beim Kauf eines Bettes.

Massive Doppelbetten sind teurer als einfache Betten, dasselbe gilt für Stockbetten und Himmelbetten.

Was kostet eine Schlafzimmertür vom Tischler?

Eine Schlafzimmertür kann sehr massiv sein oder auch dünn, mit Verzierungen oder in ganz einfachem Design gehalten.

Entsprechend unterschiedlich fallen auch die Preise aus:

Zwischen 180 und 3.000 Euro können Sie für eine Schlafzimmertür vom Tischler veranschlagen – je nachdem, was Sie im konkreten Fall haben möchten.

Welche Vorteile hat ein Schlafzimmer vom Tischler?

Ein Schlafzimmer vom Tischler bringt Ihnen viele Vorteile:

1. Maßanfertigung

Es ist immer eine bange Frage, ob ein neu gekauftes Möbel auch wirklich zu den örtlichen Gegebenheiten passt.

Meist müssen Sie Kompromisse eingehen oder langwierig suchen, ausmessen und vergleichen, bis Sie ein passendes Einrichtungsstück gefunden haben.

Bei einem Schlafzimmer vom Tischler wird jedes einzelne Stück genau auf Ihre individuelle räumliche Situation abgestimmt.

Dabei wird nicht nur den räumlichen Gegebenheiten, sondern auch Ihrem persönlichen Geschmack Tribut gezollt.

Bei einer Maßanfertigung ist es viel leichter möglich, auch optisch Ihren Erwartungen gerecht zu werden.

2. Qualität

Die niedrigen Preise der Fertigmöbel rühren oft auch von Einsparungen bei den verwendeten Materialien her.

Bei einem Schlafzimmer vom Tischler können Sie die verwendeten Materialien zu einem guten Teil mitbestimmen und so maßgeblich Einfluss auf die Qualität nehmen.

Sie bekommen oft Holz angeboten, dass auf dem Massenmarkt erst gar keine Verwendung findet.

Da Sie selbst das Produkt und die Dienstleistung definieren, müssen Sie auch keine Kalkulationen in Kauf nehmen, die zu Kompromissen und Abstrichen führen, damit sich das Gesamtpaket rechnet.

3. Service

Wenn Sie üblicherweise Möbel im Internet bestellen oder im Großhandel kaufen, dann haben Sie allenfalls ein Rückgaberecht bei offensichtlichen Mängeln.

Ist ein Schrank irgendwann beschädigt, lohnt sich eine Reparatur nur selten und ist meist auch nicht wirklich möglich.

Bei maßangefertigten Möbeln vom Tischler sieht die Sache hingegen anders aus – hier können Sie Ihre Möbel auch reparieren lassen.

Sie brauchen also bei einer etwas höheren Investition in ein maßgefertigtes Schlafzimmer vom Tischler nicht befürchten, dass Ihnen die Ausgaben später auf die Füße fallen.

Etwaige Schäden oder Mängel können durch einen fachkundigen Tischler jederzeit behoben werden.

4. Stabilität

Ein maßgefertigtes Möbelstück aus hochwertigem Material ist eigentlich immer weitaus stabiler als ein fertig gekauftes Möbelstück, das nur noch in Ihrem Schlafzimmer aufgebaut wird.

Ist der Tischler vor Ort, kann er die Möbelstücke ganz anders einpassen und zusammenfügen, als das bei einem vorgefertigten Bausatz der Fall ist.

Die Konstruktion kann auch komplexer sein, weil ein ausgebildeter Handwerker natürlich mit ganz anderen Herausforderungen fertig wird als ein Laie, der nur sein Bett oder seinen Schrank nach Anleitung zusammenbasteln will.

Wie beauftrage ich ein Schlafzimmer vom Tischler?

Um ein Schlafzimmer vom Tischler zu beauftragen, müssen Sie mit dem Handwerker Ihrer Wahl persönlich in Kontakt treten.

Heute lässt sich über das Internet sehr leicht ein Tischler in Ihrer Nähe finden.

Es ist zwar auch möglich, einen Tischler aus der Distanz anzufragen, aber in der Regel treibt das nur die Kosten hoch – und die meisten Tischler sind auch nicht bereit, durch das halbe Land zu fahren, um Ihnen Ihr Schlafzimmer einzurichten.

Wenn Sie einen regionalen Handwerksbetrieb unterstützen, hat das den Vorteil der kurzen Wege – was gerade bei Reparaturen und Nachbesserungen sowie kurzfristigen Änderungswünschen sehr nützlich ist.

Was Sie bei der Beauftragung eines Tischlers auch berücksichtigen müssen: Ein Umtausch bzw. die Rückgabe von Maßanfertigungen ist nicht möglich.

Sie sollten also sehr genau wissen, was Sie tun, wenn Sie ein Schlafzimmer bei einem Tischler in Auftrag geben.

Dabei hilft Ihnen auch die Beratung, die vor Ort stattfindet. Ein ausgebildeter Tischler kann genau feststellen, ob Ihre Wünsche und Erwartungen realisierbar sind – mögliche Enttäuschungen lassen sich so im Vorfeld ausschließen.

Am besten ist eine unverbindliche Kontaktaufnahme mit den infrage kommenden Handwerkern.

Dabei werden Sie schnell feststellen, ob ein Tischler für Sie geeignet ist oder nicht.

Lohnt sich ein Schlafzimmer vom Tischler?

Ob sich eine Sache im Einzelfall lohnt, ist immer eine Frage der Verhältnismäßigkeit.

Grundsätzlich sollten Sie sich überlegen, wie lange Sie ein Schlafzimmer nutzen möchten.

Wenn Sie eine Wohnung aus beruflichen Gründen nur für eine begrenzte Zeit nutzen werden, dann lohnt sich ein Schlafzimmer vom Tischler kaum.

Auch beim Einzug in eine Studenten-WG ist ein Schlafzimmer vom Tischler keine Option, über die Sie sich Gedanken machen müssten.

Bei einer Eigentumswohnung oder einem eigenen Haus ist ein Schlafzimmer vom Tischler hingegen eine sehr gute Empfehlung – so legen Sie den Grundstein für eine möglichst lange Nutzung.

Ein Schlafzimmer vom Tischler lohnt sich immer dann, wenn Sie an Wertigkeit und Beständigkeit interessiert sind.

Außerdem sollten Sie imstande sein, alle Leistungen, auf die Sie Wert legen, auch zu bezahlen – wenn Sie sich schon für ein Schlafzimmer vom Tischler entscheiden, dann sind Sparangebote und Kompromisse der falsche Weg.

Ist das Budget knapp, dann kann es sinnvoller sein, zunächst einmal auf eine günstige Einrichtung zu setzen, die Sie dann zu einem besseren Zeitpunkt durch ein hochwertiges Schlafzimmer vom Tischler ersetzen können.

Verwandte Artikel: