Wie erkenne ich das Baujahr eines Kühlschranks? (5 Antworten)

Wie erkenne ich das Baujahr eines Kühlschranks? (5 Antworten)

Um das Alter eines Kühlschranks verlässlich zu ermitteln, sollten Sie sich nicht auf die Angaben des Verkäufers verlassen, sondern einen Blick auf das Typenschild des Kühlschranks werfen.

Üblicherweise besitzen alle in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlichen Kühlschränke ein solches Typenschild.

Um die Informationen auf dem Typenschild lesen zu können, muss man aber den Code der jeweiligen Hersteller kennen.

Den Schlüssel dazu finden Sie in der Regel auf der Webseite der jeweiligen Hersteller, manchmal ist das Baujahr aber auch ganz eindeutig angegeben.

1. Wie erkenne ich, wie alt mein Kühlschrank ist?

Die wichtigste Informationsquelle über Ihren Kühlschrank ist das Typenschild.

Auch die Frage nach dem Alter eines Kühlschranks lässt sich in der Regel mit einem Blick auf das Typenschild beantworten.

Leider gilt das nicht für alle Hersteller und Modelle – manchmal schweigt sich das Typenschild zu dieser Information auch aus.

Oft ist die gesuchte Angabe zwar enthalten, allerdings in verschlüsselter Form: in Gestalt der Typennummer.

Die Typennummer wird je nach Hersteller auch E-Nummer oder Modellnummer genannt und sie ist keinesfalls zu verwechseln mit der Seriennummer.

Die Typennummer besteht normalerweise aus einer Kombination von Zahlen und Buchstaben.

Es gibt auch Hersteller, die nicht zwischen Typennummer und Seriennummer unterscheiden – zum Beispiel Samsung.

Im Zweifel halten Sie vor einem Anruf bei einer Hotline einfach alle Informationen des Typenschilds bereit.

Das Alter Ihres Kühlschranks ist eine wichtige Angabe, weil es Rückschlüsse auf die verbleibende Garantiezeit und den wahrscheinlichen Energieverbrauch zulässt.

2. Haben alle Kühlschränke ein Typenschild?

Normalerweise sollte jeder in Deutschland, Österreich oder der Schweiz erhältliche Kühlschrank über ein Typenschild verfügen.

Wenn sich trotz sorgfältiger Suche ein solches nicht finden lässt, dann hat sich das Typenschild möglicherweise gelöst.

In manchen Fällen wurden die auf ein Typenschild gehörenden Informationen aber auch direkt in die Oberfläche des Geräts eingraviert – zum Beispiel mit einem Laser.

Solche Lasergravuren sind oft mit bloßem Auge schwer zu erkennen.

Mitunter hilft hier der Einsatz einer Taschenlampe, mit der Sie die Kantenfläche des Kühlschranks schräg anleuchten, um die Gravur sichtbar zu machen.

Bei Kühlschränken befindet sich das Typenschild meist im Inneren des Geräts, häufig im Bereich der Gemüse-Schublade.

Es kann notwendig sein, eine oder mehrere Schubladen herauszuziehen, um das Typenschild lesen zu können.

Besitzt Ihr Kühlschrank einen sogenannten Gerätepass, dann befindet sich das Typenschild sehr wahrscheinlich in diesem.

Bei Kühlschränken der Firma Liebherr finden Sie das Typenschild meist im Geräteinneren unten links, auch hier müssen Sie gegebenenfalls eine Schublade herausziehen.

Diese Position gilt auch für die Kühlschränke der meisten anderen Hersteller.

Bei Gefriertruhen befindet sich das Typenschild hingegen unter dem Deckel – meist oben rechts – oder auf der Rückseite.

Bei Gefrierschränken werden Sie meist auf einer der beiden inneren Seitenwände fündig – auch hierfür müssen Sie natürlich die Schubladen ausziehen.

Bei Geräten der Firma Siemens kann die Position des Typenschilds stark variieren. Die Firma hat extra eine Webseite eingerichtet, auf der Sie die Position für Ihr Gerät ermitteln können.

Bei vielen Kühlschränken finden Sie das Typenschild einfach in Form eines Aufklebers auf dem Boden des Geräts.

Manche Hersteller bringen das Typenschild bei ihren Modellen aber auch auf der Rückseite des Kühlschranks an, was zugegebenermaßen ein wenig unpraktisch ist.

Andere Firmen wie Bosch haben extra ein Video-Tutorial erstellt, das Ihnen beim Auffinden des Typenschilds helfen soll.

Im Internet kursieren verschiedene Schaubilder, die Ihnen die vielfältigen Möglichkeiten aufzeigen.

Im Grunde sollte es aber nicht sehr schwer sein, das Typenschild zu finden: Halten Sie einfach nach einem Aufkleber mit Zahlen und Buchstaben Ausschau!

3. Wie erkenne ich das Baujahr anhand des Typenschilds?

Das Typenschild eines Kühlschranks muss man lesen können, es gibt selten alle gewünschten Informationen auf den ersten Blick preis.

Viele Hersteller geben dafür auch entsprechende Anleitungen an die Hand.

Das Typenschild enthält viele wichtigen Informationen, unter anderem:

  • den Hersteller
  • die Gerätebezeichnung
  • die Klimaklasse
  • den Nutzinhalt
  • das Herstellerland
  • die CE-Kennzeichnung
  • und viele weitere technische Angaben.

Manchmal ist das Baujahr klar angegeben, oft versteckt es sich aber in der Typennummer.

Bei einer versteckten Angabe im Rahmen der Typennummer benötigen Sie den Schlüssel vonseiten des Herstellers, um an die gewünschte Angabe zu kommen – zum Beispiel durch einen Anruf bei der Hotline.

Die Typennummer ist eine Art “Personalausweis” für Ihren Kühlschrank und wird jeweils nur ein einziges Mal vergeben – sie ist also ein Alleinstellungsmerkmal für Ihr Gerät.

4. Ist das Baujahr auf dem Typenschild bei allen Herstellern gleich notiert?

Einen allgemein gültigen Standard, wie ein Typenschild bei einem Kühlschrank auszusehen hat, gibt es leider nicht.

Die Typenschilder der verschiedenen Hersteller weichen deshalb teilweise deutlich voneinander ab.

Eine gute Anlaufstelle, um das Typenschild eines bestimmten Herstellers zu lesen, ist die Homepage des Herstellers, wo meist entsprechende hilfreiche Anleitungen zu finden sind.

Im Internet finden Sie auch Verzeichnisse mit verschiedenen Beispielen von Typenschildern zum Download.

Bei Samsung verbirgt sich das Herstellungsjahr Ihres Kühlschranks hinter dem achten Buchstaben der Typennummer.

Ist der achte Buchstabe zum Beispiel ein E, dann wurde Ihr Kühlschrank im Jahr 2014 produziert.

Weitere Buchstabenzuordnungen für Samsung-Kühlschränke finden Sie hier.

In vielen Fällen können Sie der Typennnummer übrigens nicht nur das Baujahr, sondern gleich den Monat der Produktion entnehmen.

Im Falle von Samsung ist es der neunte Buchstabe bzw. die neunte Zahl in der Typennummer, die Auskunft über den Monat gibt.

5. Was tun, wenn das Typenschild nicht mehr lesbar ist?

Wenn das Typenschild Ihres Kühlschranks aufgrund von Verschmutzungen oder Abrieb nicht mehr lesbar ist, brauchen Sie trotzdem nicht gleich die Flinte ins Korn zu werfen.

In vielen Fällen ist die Seriennummer des Kühlschranks, die meist alle wichtigen Informationen in verschlüsselter Form enthält, irgendwo am Gerät eingraviert.

Wenn Sie diese Gravur finden, können Sie meist über den Hersteller – auf dessen Internetseite oder über die Telefonhotline – das Alter Ihres Geräts doch noch herausfinden.

Finden Sie überhaupt keine Angaben oder wissen Sie sonst nicht weiter, dann kann Ihnen meist der Hersteller weiterhelfen oder zumindest einen Tipp geben.

Wenden Sie sich im Zweifelsfall einfach an die entsprechende Hotline.

Verwandte Artikel: